Tätigkeitsbericht 2016

Ihr wart alle wie Ikonen, die in den einsamen Garten Afrikas gepflanzt wurden.

Ihr wart wie Rosen, die das Leben der armen und unendlich um Hilfe weinenden Bedürftigen erhellten.

Ihr wart alle wie Studentenblumen, deren aufblühene Lebensgeschichte so lange unvollständig war, bis sie den weniger priviligierten Menschen zu mehr Wohlbefinden verhelfen konnte.

Ihr seid all diese Wenigen, die ihre Namen in die Annalen der Geschichte geschnitzt haben, weil ihr euch mehr um die Zukunft von anderen, weniger Priviligierten kümmert und euer hart verdientes Vermögen investiert, um deren Ausbildung in Ghana zu fördern.

Ihr seid diejenigen, deren Freundlichkeit und Großzügigkeit von der Sunbeam Foundation School hoch geschätzt wird für den selbstlosen Beitrag zum Wohlbefinden unserer lieben Kinder.

Wir lieben euch alle!                                

Übersetzung: 9. Klasse der Reinfelder-Schule für Schwerhörige, Berlin

Liebe Sponsoren,

das ist der Text der Urkunde, die allen Sponsoren gewidmet ist und die von den beiden mitgereisten Sponsorinnen im Rahmen der „Teachers Award Night“ am 30.3.16 entgegengenommen wurde.

Das Video der Übergabe, weiteres Bildmaterial und natürlich der Sponsorenbericht findet sich demnächst auf unserer Webseite unter sunbeam-ghana.de.

Hier werden wir auch im Laufe des Jahres die Berichte der beiden Praktikantinnen veröffentlichen, die mit mir zusammen nach Ghana geflogen sind, um an der Sunbeam School ein zwei- bzw. ein viermonatiges Praktikum zu absolvieren. Für August gibt es schon eine feste Zusage einer Lehrerin aus Augsburg, die in ihren Ferien einen Computerkurs für LehrerInnen und SchülerInnen anbieten wird. Zudem gibt es eine weitere Praktikumsanfrage einer Lehramtsstudentin für den Herbst.

Bei der Teachers Award Night wurden, umrahmt von einem Kulturprogramm der Schul-AGs, vor allem Lehrer ausgezeichnet, die sich in den letzten Jahren besonders um die Schule verdient gemacht haben. Es war eindrucksvoll zu sehen unter welch frenetischem Applaus von SchülerInnen und Eltern die Urkunden übergeben wurden. Es zeigte klar, wie sehr die Arbeit der Sunbeam-School geschätzt wird und wie wohl sich die SchülerInnen hier fühlen. Extraglanz erhielt die Veranstaltung dadurch, dass ein Freund von mir, Don Ziggy – ein ghanaweit berühmter Filmschauspieler – unsere Arbeit an der Sunbeam-School kennenlernen wollte und überraschend zur Teachers Award Night erschien. Er ließ es sich nicht nehmen, die Awards selbst zu überreichen, was alle ganz besonders ehrte. Er erklärte auch seine Absicht, die Schule zukünftig auf kultureller Ebene unterstützen.

Im letzten Jahr berichteten wir über die Brunnenbohrung. Der Brunnen ist inzwischen tatsächlich funktionstüchtig. Das Wasser hat zwar keine Trinkwasserqualität, eignet sich aber für hygienische Verrichtungen und zum Wäschewaschen. In diesem Zusammenhang wurden in einem Schulprojekt verschiedene Verfahren zur Seifenherstellung ausprobiert. Letztlich erweist sich eine sehr wohlriechende grüne Flüssigseife als äußerst kompatibel mit dem Brunnenwasser. Diese Seife erfreut sich inzwischen großer Beliebtheit auch in den Nachbardörfern, so dass einige SchülerInnen begonnen haben diese auch in ihrer Freizeit herzustellen und zur Aufbesserung des Haushaltseinkommens zu verkaufen – mit ausdrücklicher Unterstützung der Schule. Das Seifenrezept werden wir ebenfalls auf unserer Webseite veröffentlichen.

Leider gibt es auch traurige Nachrichten. So wurde ich eine Woche vor meinem Flug nach Ghana darüber informiert,  dass eines unser Sponsorenkinder verstarb. Wie alle wissen, geben wir Kindern aus Familien die Möglichkeit für einen Schulbesuch, die sonst nie die Chance auf Zugang zur Schule hätten. Leider haben die Eltern, wie im vorliegenden Fall auch das Geld für einen Arztbesuch nicht aufbringen können, was in Ghana immer noch alltäglich ist. Hätten Sie die Schule informiert, oder den Jungen hingeschickt, wäre er von der Schule medizinisch versorgt worden. Erst als der Junge einige Tage unentschuldigt fehlte machten die Lehrer einen Hausbesuch und brachten den Jungen auf Schulkosten ins Krankenhaus und übernahmen auch die Rechnungen. Leider war es zu spät. Der Junge verstarb nach vier Tagen. Bei unseren Gesprächen über diesen Fall wurde mir erneut versichert, dass die Schule regelmäßig die Kosten für die gesundheitliche Betreuung erkrankter Kinder übernimmt – das wird von den 200,- € mit getragen, auch wenn diese eigentlich kaum die Kosten für Ausbildung und Essen decken. Deshalb sind wir dringend auf mehr Patenschaften und Spenden angewiesen.

Etwas Positives zum Schluss: Wir haben die Hundert überschritten. Konkret ermöglichen wir 107 Kindern die Möglichkeit die Schule zu besuchen. Ich möchte zur Unterstreichung der Wichtigkeit aus Emails zitieren, die uns erreichten:

„Ich sehe die Schule als Institution, die Lebenschancen verteilt.“
„Ich glaube leidenschaftlich daran dass Bildung allen zugänglich sein sollte und nur mit Bildung und Wissen die massiven Probleme der Welt gelöst werden können.“

In diesem Sinne danken wir für die jahrelange Hilfe und hoffen auf weitere Unterstützer.

Wie immer bitte ich Sie an dieser Stelle um Zusendung Ihrer Mail-Adressen für eine schnelle Kommunikation (unsererseits natürlich beschränkt auf ein Mindestmaß).

Ich fliege wieder am 08. April 2017 nach Ghana und bitte Sie,

die 200,-Euro bis spätestens zum 18. März 2017 zu überweisen.

Herzlichen Dank an alle, die uns unterstützen und liebe Grüße,

Karola Slany (Vereinsvorsitzende)

Interesse mitzuwirken?

Möchten Sie uns dabei unterstützen, die Bildungslandschaft in Ghana zu verbessern. Jeder Beitrag, ob groß oder klein, kann einen wesentlichen Unterschied im Leben eines Kindes machen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie einen Beitrag leisten können, freuen wir uns, von Ihnen zu hören. Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein und wir werden uns mit weiteren Informationen bei Ihnen melden. Lassen Sie uns gemeinsam Hoffnung säen.

    Bankverbindung

    Sunbeam e.V.
    IBAN: DE42100900007478899003
    BIC: BEVODEBB
    Berliner Volksbank

    Ansprechpartner

    Karola Slany
    Tel.: 0177/56 43 042
    E-Mail: Sunbeam.e.v@gmail.com